Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


material:praesentation

Mit der eigenen Stimme arbeiten

Was benötige ich an Medien?

  • Heft mit ausgearbeitetem Redetext
  • ggf. Übungen zum Einsatz der Stimme im Unterricht
  • ggf. Einführung in die Rekorder-App eines Handys
  • geschützter, passwortgesicherter Speicherort im Netz (Schulserver, Lernplattform, Blogsystem usw.)
  • transparente, klare Bewertungskriterien, die vorher im Unterricht erarbeitet und an Beispielen erprobt worden sind

Was benötige ich an Geräten?

  • Handy, Tablet oder Rechner/Laptop mit Mikrofon
  • besser: Professionelles Aufnahmegerät

Was machen die Schülerinnen und Schüler?

  1. Fertige eine gelungene Aufnahme von einer Rede über ein selbst gewähltes Thema an. Die Aufnahme- bzw. Rededauer sollte fünf Minuten nicht überschreiten.
  2. Hole dir unbedingt Rückmeldung von einer Person deines Vertrauens, da du in Bezug auf deine Stimme nicht objektiv bist.
  3. Lade deine Aufnahme anschließend an den vorgegebenen Speicherort hoch. Versehe deine Datei mit einem aussagekräftigen Namen, der deiner Person zuzuordnen ist.

Lernmöglichkeiten

  • Selbstreflexion durch Anhören der eigenen Stimme
  • einen Bezug zur eigenen Stimme herstellen durch die Wahrnehmung wie andere sie hören.
  • Die eigene Aufnahme mit der anderer Mitschülerinnen und Mitschüler vergleichen.
  • Wirkung allein durch stimmliche Mittel erzielen

Hinweise

Ergebnis dieser kleinen Übung sind Audiodateien, die mir als Lehrkaft orts- und zeitunabhängig zur Verfügung stehen. Auch zurückhaltendere Schülerinnen und Schüler erhalten auf diese Weise einen geschützten Rahmen zur Erprobung und Verbesserung ihrer stimmlichen Fähigkeiten.

Ich vereinbare mit der Lerngruppe vorher, ob und ich welchem Umfang ich ausgewählte Dateien im Unterricht präsentiere oder ob alle Dateien alle Lerngruppenmitgliedern zum Vergleich zur Verfügung stehen sollen. Da ich nur ausgewählte Beispiele im Unterricht präsentieren lasse, spare ich viel Unterrichtszeit, die sonst bei einer klassischen Redepräsentation „verloren geht“ und methodisch meist für die Lerngruppe sehr einseitig ist.

In einem Blogsystem (s.o.) lassen sich sowohl der Originaltext als auch die Audiodatei ablegen. Wenn man dort die Kommentarfunktion nutzt, hat man zusätzlich einen weiteren Kompetenzbereich mit abgedeckt.

material/praesentation.txt · Zuletzt geändert: 2016/11/19 19:43 von administrator